Foto: iStock "Allergien"
Foto: iStock "Allergien"

Waren es 1991 noch 133 Millionen Tagesdosen an antiallergischen Mitteln die verkauft wurden, so brauchte man 2016 bereits schon 232 Millionen Tagesdosen. Das ist fast eine Verdoppelung der Einnahme bei nahezu gleichbleibender Bevölkerungszahl in Deutschland.

Egal ob Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Pollenallergien, Kontaktallergien, oder Tierhaarallergien, die Listen von Allergien und Unverträglichkeiten scheinen in unser Bevölkerung immer länger zu werden und mittlerweile leiden viele der Patienten an Erkrankungen dieser Art - v.a. der Anteil der jüngeren Patienten nimmt dabei stetig zu. Eine Behandlung bezüglich Allergieleiden fängt idealerweise in den allergiearmen Zeiten an, um so für die nächste Allergie -Saison entsprechend präventiv sorgen zu können. Man kann aber auch in den Allergiezeiten mit einer Behandlung beginnen, um so die aktuten Allergie-Symptome ( wie z.B.. tränende und juckende Augen, Lichtempfindlichkeit, ständiges Niesen) zu mildern und damit Linderungen zu verschaffen. Dieser Akutbehandlung folgt dann in meiner Praxis aber unbedingt die chronische Behandlung, denn nur so kann ich die eigentlichen Ursachen für die Allergien behandeln und so eine dauerhafte Verbesserung für meine Patienten erreichen.

 

 

KONTAKT

phone   + 49 (0) 162-2752866

mail   info@hp-linnemans.de

LESETIPPS

J.Compton Burnett  

"Die homöopathische Behandlung oder fünfzig Gründe warum ich ein Homöopath bin"

E.Haehl

"Ein Arzt wird Rebell"

ADRESSE

-  Praxis für klassische Homöopathie -

N.Linnemans (HP)

Forellenstr.4

85567 Grafing